Sie sind hier: Aktuelles / Brand im Altenheim in Frickenhausen - Großaufgebot von Feuerwehr und Rettungsdiensten

Kontakt

DRK Kreisverband Nürtingen-Kirchheim/Teck e.V.
Laiblinstegstraße 7
72622 Nürtingen 

Tel. 0 70 22 / 70 07-0
Fax 0 70 22 / 70 07-70 

info[at]kv-nuertingen.drk[dot]de 

Anfahrtsskizze (PDF)

Blutspendetermine

Brand im Altenheim in Frickenhausen

Großaufgebot von Feuerwehr und Rettungsdiensten

(11.05.2018/Roland Rath) Gestern, an Himmelfahrt kam es gegen 19:30 Uhr aufgrund eines Brandes in einem Altenheim in Frickenhausen zu einem Großeinsatz für Feuerwehr und Sanitätsdienste. Darunter waren alleine 74 ehrenamtliche Einsatzkräfte aus den einzelnen örtlichen Gliederungen vom Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Nürtingen-Kirchheim/Teck. Insgesamt wurden 56 Bewohner in das nahegelegene Gemeindehaus evakuiert. Drei Heimbewohner und zwei Pflegekräfte wurden leicht verletzt und zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus verbracht.

Einsätze nehmen auf Feier- und darauffolgende Brückentage keine Rücksicht. So auch gestern an Himmelfahrt. Gegen 19:51 Uhr wurden die ehrenamtlichen Einsatzkräfte vom Roten Kreuz in der in der folgenden Reihenfolge und mit dem entsprechendem Zeitversatz per Funkmelder aus ihren Freizeit zu einem Brandeinsatz nach Frickenhausen gerufen: Kreisbereitschaftsleitung, Führungsgruppe, Schnelleinsatzgruppen Neckar und Teck, Kreisauskunftsbüro, Modul Betreuung und Verpflegungszug Tischardt von der DRK Bereitschaft Frickenhausen.

Gegen 0:00 Uhr konnte dieser Einsatz für die Einsatzkräfte vom Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Nürtingen-Kirchheim/Teck zumindest vor Ort erfolgreich und ohne irgendwelche Schäden beendet werden. Vom Aufräume, Putzen und Aufrüsten des eingesetzten Equipment, welches ja erst am jeweiligen Standortort erledigt werden kann, will ich an dieser Stelle mal nicht „reden“.

Ein Dankeschön an alle Einsatzkräfte sei aber ausdrücklich erlaubt.

Im Tagebuch wurde vermerkt:

 

  • Einsatzbeginn: ab 19:51 Uhr (natürlich mit Zeiteinzelerfassung)
  • Einsatzende: 00:00 Uhr
  • Verletzte: 5 Personen
  • Evakuierung: 56 Personen
  • Betreuungen: 56 Personen
  • Verpflegung: Zahl liegt noch nicht vor, jedoch alle Einsatzkräfte

Im Einsatz waren:

Einsatzkräfte: 74

Fahrzeuge:

 

  • 1 Führungsfahrzeug
  • 1 Einsatzleitfahrzeug 2
  • 2 Notfall-Krankentransportfahrzeuge
  • 2 Gerätewagen - San.
  • 6 Mannschaftstransportfahrzeuge
  • 1 LKW
  • 4 PKW`s

In Einsatz gebracht wurden:

 

  • DRK Einsatzleiter – Andreas Schober, KBL (1/0/1/1)
  • Führungsgruppe KV – Eberhard Greiner (1/5/6)
  • SEG Neckar – Christoph Wohlfahrt – Bereitschaft Frickenhausen und Nürtingen (1/2/21/24)
  • SEG Teck – Steffen Schmid – Bereitschaft Kirchheim und Weilheim (1/1/12/14)
  • Modul Betreuung – Bereitschaft Wendlingen (1/14/15)
  • Verpflegungszug Tischardt – Bereitschaft Frickenhausen (1/5/6)
  • Kreisauskunftsbüro – Heike Gönninger (1/7/8)

Weitere Informationen können sie dem aktuellen Pressebericht der Nürtinger- und Wendlinger Zeitung entnehmen.

www.ntz.de/nachrichten/region/artikel/brand-im-altenheim-in-frickenhausen/