Sie sind hier: Aktuelles / Die gute Tat

Kontakt

DRK Kreisverband Nürtingen-Kirchheim/Teck e.V.
Laiblinstegstraße 7
72622 Nürtingen 

Tel. 0 70 22 / 70 07-0
Fax 0 70 22 / 70 07-70 

info[at]kv-nuertingen.drk[dot]de 

Anfahrtsskizze (PDF)

Blutspendetermine

Die gute Tat

Fotos: Roland Rath, Nürtinger Zeitung (pm) und Pixabay

Metabo-Azubis unterstützen die DRK-Rettungshundebereitschaft Nürtingen

Fotos: Roland Rath, Nürtinger Zeitung (pm) und Pixabay

(13.03.2019/Roland Rath) Voller Stolz wurde mir berichtet, dass es die gute Tat doch noch gibt. Was ist passiert? Die Auszubildenden und dualen Studenten von Metabo in Nürtingen spendeten der Rettungshundebereitschaft Nürtingen-Kirchheim vom Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Nürtingen-Kirchheim/Teck e.V. mehr als 1.000 € aus dem Erlös eines gemeinnützigen Projektes. 

Fotos: Roland Rath, Nürtinger Zeitung (pm) und Pixabay

Die Nürtinger Zeitung berichtete in ihrer Ausgabe vom 11. März 2019 wie folgt darüber:

(pm) Die Auszubildenden und dualen Studenten von Metabo haben wie jedes Jahr ein gemeinnütziges Projekt auf die Beine gestellt. Zwei kaufmännische und sechs gewerbliche Azubis sowie drei duale Studenten wurden erstmals zu Energieprofis ausgebildet. Bei einem zweitägigen Workshop lernten sie Grundlagen des Energiemanagements: von Energieerzeugung und -verbrauch bis hin zu Energieeffizienz und Messtechnik. Mit diesem Wissen konnten die Workshop-Teilnehmer dann Einsparpotenziale bei dem Nürtinger Elektrowerkzeug-Hersteller identifizieren. „Wir haben zum Beispiel Einsparpotenziale in den Bereichen Druckluft und Photovoltaik entdeckt und zudem das Energiebewusstsein unter den Kollegen schärfen können“, sagt Auszubildende Elisa Kilian: „So konnten die Abteilungen effektiv Energie einsparen.“ Ein Teil des dadurch gewonnenen Geldes kommt nun einer gemeinnützigen Einrichtung zugute. So haben sie jüngst eine Spende von mehr als 1000 Euro an die Rettungshundebereitschaft des DRK Nürtingen/Kirchheim überreicht. Jährlich setzen sich bei der Rettungshundebereitschaft rund 20 Helfer mit ihren Hunden ehrenamtlich für Personensuche in der Region Stuttgart ein. Nicolas Herdin, ehrenamtlicher Helfer mit Hündin Chaja und Bereitschaftsleiter, nahm die Spende entgegen. Das Geld soll für neue Ausrüstung der Hundestaffel eingesetzt werden.

Fotos: Roland Rath, Nürtinger Zeitung (pm) und Pixabay