Sie sind hier: Aktuelles / Worte, die Herzen berührt haben

Kontakt

DRK Kreisverband Nürtingen-Kirchheim/Teck e.V.
Laiblinstegstraße 7
72622 Nürtingen 

Tel. 0 70 22 / 70 07-0
Fax 0 70 22 / 70 07-70 

info[at]kv-nuertingen.drk[dot]de 

Anfahrtsskizze (PDF)

Blutspendetermine

Worte, die Herzen berührt haben

Foto: Pixabay

(31.10.2018/Roland Rath) Oft sind es in unserer so schnelllebigen, medialen Welt die kleine, fast nicht sichtbare Gesten oder wenige Worte, die die Kraft haben, Herzen zu berühren.

So geschehen, am Dienstag, 23. Oktober 2018 um 18:47 Uhr. Unter den vielen eMails an den Notfallnachsorgedienstes Nürtingen-Kirchheim vom Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Nürtingen-Kirchheim/Teck stieß Eve Christiane Grunewald, Leiterin dieses Dienstes, auf eine kleine, fast unscheinbare Nachricht mit solchen Worten. „Unsere ehrenamtlichen Einsatzkräfte wirken ganz im Stillen und wir machen auch kein großes Aufheben darum. Wir sind da, wenn man uns braucht – einfach nur so“, sagte sie am Rande eines Gespräches. Sie sagte weiter: „im Rahmen unseres letzten Teamabend war es mir ein großes Anliegen, diese eMail Nachricht unseren Einsatzkräften einfach nur vorzulesen. Dass dies richtig war, konnte ich in den Gesichtern unsere ehrenamtlichen Teammitglieder sehen".

Hier nun die anonymisierten Worte, die die Kraft hatten, die Herzen der Einsatzkräfte des Notfallnachsogedienstes zu berühren

Betreff: Dankeschön
Liebes Notfall-Nachsorge-Team, in den letzten Monaten hatte ich durch …. Todesfällen in meinem Umfeld, mehrmals Kontakt mit euren Einsatzkräften. Nun habe ich das große Bedürfnis euch meinen herzlichen Dank und meine Hochachtung vor eurer Arbeit zum Ausdruck zu bringen. Dass Menschen ehrenamtlich solche Begleitung bieten und Betroffenen mit Ruhe und Erfahrung zur Seite stehen ist nicht selbstverständlich. Uns/mir hat das sehr geholfen, in den Ausnahmesituationen klar zu kommen. DANKESCHÖN ………..........

Gruppenbild von li. nach re.
Monika und Axel Voltmann, Eve-Christiane Grunewald (Leiterin des NND), Stefan Jäck, Roland Rath (stv. Leiter des NND), Heike Stephan und Robert Wendling

Leider nicht auf dem Bild: Dr. Gabriela Auer, Sabine Allmendinger, Tanja Baumann und Hans Jürgen Jung

Foto: Roland Rath
Foto: Pixabay